NAVIGATION
TEILEN
ADRESSE Thom Geyer Diplom Produktdesigner Friedhofstraße 17 65510 Hünstetten Germany
KONTAKT Mail: thomgeyerdesign@t-online.de Phone: 0049 - (0) 6126 - 584 501
Thom Geyer . Hünstetten . 2019

Die Raumschale des Düsseldorfer Schauspielhauses

3D CAD Planungsauftrag Die Raumschale im Hauptsaal des Düsseldorfer Schauspielhauses dreidimensional zu erfassen und fertigungsgerecht umzusetzen, war eine besonders anspruchsvolle Aufgabe. Aus einem Raummittelpunkt heraus, wurde jedes der ca. 3000 Paneelstücke konstruiert. Meine Auftrag, die verwundenen Deckenpaneele, gemäß der Architektenvorgabe, fertigungsgerecht zu planen und abzuwickeln. Eine Aufgabe, die eine außergewöhnliche dreidimensionale Vorstellungskraft forderte. Einen Fachartikel zur Planung finden Sie hier.

THOMA LIFTER Homeliftkonzept

Konzept zur Wettbewerbsabgrenzung . Designmerkmale . Erscheinungsbild Für das Frankfurter Unternehmen THOMA AUFZÜGE wurde ein Homeliftkonzept entwickelt, das die Planungsschritte für Bauherren und Architekten stark vereinfacht. Der quadratische Grundriss in Kombination mit einem Eckantrieb ermöglicht Zugänge an allen vier Seiten. Der Homelift kann Räume in alle Richtungen 100% barrierefrei erschließen. Ein Wettbewerbsvorteil. Mehr Infos erhalten Sie auf der Homepage des Herstellers.

Medienstele in der Staatskanzlei Wiesbaden

Entwurf und Konstruktion der Stele In Zusammenarbeit mit dem Design Zentrum Hessen unter der Leitung von Diplom Designer Holger Burckhardt entstanden für den Foyerbereich der Wiesbadener Staatskanzlei Medienstelen. Das Projekt, das Medienvitrinen zum Ziel hatte, wurde in ein interaktives Spektrum einbezogen. Besucher werden interaktiv über Veranstaltungen, Agenturen, kunsthandwerkliche Betriebe und Künstler informiert.

LOOPOS Raumsystem

Modulares und temporäres Raumkonzept LOOPOS ist ein System, das auf wenigen Regelbauteilen beruht. In festen Rasterschritten kann sich der Baukörper individuell verlängern lassen. Viele mögliche Größen ab 3 Meter Länge sind realisierbar. Der Aufbau aus gefrästen Plattenteilen läßt vielfältige Oberflächen zu. Im Bodenbereich findet sich Stauraum für Verkabelungen und sonstiges. Der Baukörper kann umspannt werden, oder zeigt seine offene Struktur. Mehr Informationen erhalten Sie auf der LOOPOS Homepage: www.loopos-space.de

Servicecenter Vereinigte Volksbanken

Design und Betreuung der Ausbauten von Bankfilialen Zwei Bankfilialen der Vereinigten Volksbanken Darmstadt Weiterstadt und Griesheim erhielten ein besonderes Servicekonzept. Der Kunde wird mittels der Foyergestaltung erlebbar in den Mittelpunkt gestellt. Um ihn herum sind die Servicezonen positioniert. Das Konzept wurde mit Begeisterung aufgenommen. Zudem konnte die Übersichtlichkeit deutlich gesteigert werden. Möbel und Boden- und Deckengestaltung sind die herausragenden Merkmale in der Umsetzung des Konzeptes.

Projekte & Planungen im Objektbereich

Planungen im Objektbereich sind immer ein Spannungsfeld mit vielen Interessen. Unterschiedliche Blickwinkel sind zu berücksichtigen, zu moderieren und zu einem Gesamtergebnis zu führen. Synergien sind entscheidend. Als Systemdenker und äußerst strukturierter Planer kann ich Sie unterstützen. Das schließt die gestalterische Freiheit und kreative Flexibilität im Entwurf keineswegs aus. Jede Planung folgt wirtschaftlichen Maßstäben und Prozessen, und ein überzeugendes, visuelles Gesamtbild ist gefordert. „Erst Design macht sichtbar und erlebbar, was viele gedacht haben.“

MedienWelt

Produktpräsentation : Interaktionskonzept Systementwicklung für die Showrooms eines deutschen Sportwagenherstellers, in Zusammenarbeit mit einer renommierten Medienagentur. Technische Entwicklung und Konstruktion eines verstellbaren Untergerüstes aus Laser-Kant-Blechteilen, für die Aufnahme von Bildschirmen, der Touch-Screen-Steuerung und der Frontverglasung.
ADRESSE Thom Geyer Diplom Produktdesigner Friedhofstraße 17 65510 Hünstetten Germany
KONTAKT Mail: thomgeyerdesign@ t-online.de Phone: 0049 - (0) 6126 - 584 501
Thom Geyer . Hünstetten . 2019

MedienWelt

Produktpräsentation : Interaktionskonzept Technische Entwicklung und Konstruktion eines verstellbaren Untergerüstes aus Laser-Kant- Blechteilen, für die Aufnahme von Bildschirmen, der Touch- Screen-Steuerung und der Frontverglasung.

Die Raumschale des

Düsseldorfer

Schauspielhauses

3D CAD Planungsauftrag Die Raumschale im Hauptsaal des Düsseldorfer Schauspielhauses dreidimensional zu erfassen und fertigungsgerecht umzusetzen, war eine besonders anspruchsvolle Aufgabe. Aus einem Raummittelpunkt heraus, wurde jedes der ca. 3000 Paneelstücke konstruiert. Meine Auftrag, die verwundenen Deckenpaneele, gemäß der Architektenvorgabe, fertigungsgerecht zu planen und abzuwickeln. Eine Aufgabe, die eine außergewöhnliche dreidimensionale Vorstellungskraft forderte. Einen Fachartikel zur Planung finden Sie hier.

THOMA LIFTER

Homeliftkonzept

Konzept zur Wettbewerbsabgrenzung . Designmerkmale . Erscheinungsbild Für das Frankfurter Unternehmen THOMA AUFZÜGE wurde ein Homeliftkonzept entwickelt, das die Planungsschritte für Bauherren und Architekten stark vereinfacht. Der quadratische Grundriss in Kombination mit einem Eckantrieb ermöglicht Zugänge an allen vier Seiten. Der Homelift kann Räume in alle Richtungen 100% barrierefrei erschließen. Ein Wettbewerbsvorteil. Mehr Infos erhalten Sie auf der Homepage des Herstellers.

Medienstele in der

Staatskanzlei Wiesbaden

Entwurf und Konstruktion der Stele In Zusammenarbeit mit dem Design Zentrum Hessen unter der Leitung von Diplom Designer Holger Burckhardt entstanden für den Foyerbereich der Wiesbadener Staatskanzlei Medienstelen. Das Projekt, das Medienvitrinen zum Ziel hatte, wurde in ein interaktives Spektrum einbezogen. Besucher werden interaktiv über Veranstaltungen, Agenturen, kunsthandwerkliche Betriebe und Künstler informiert.

LOOPOS Raumsystem

Modulares und temporäres Raumkonzept LOOPOS ist ein System, das auf wenigen Regelbauteilen beruht. In festen Rasterschritten kann sich der Baukörper individuell verlängern lassen. Viele mögliche Größen ab 3 Meter Länge sind realisierbar. Der Aufbau aus gefrästen Plattenteilen läßt vielfältige Oberflächen zu. Im Bodenbereich findet sich Stauraum für Verkabelungen und sonstiges. Der Baukörper kann umspannt werden, oder zeigt seine offene Struktur. Mehr Informationen erhalten Sie auf der LOOPOS Homepage: www.loopos-space.de

Servicecenter Vereinigte

Volksbanken

Design und Betreuung der Ausbauten von Bankfilialen Zwei Bankfilialen der Vereinigten Volksbanken Darmstadt Weiterstadt und Griesheim erhielten ein besonderes Servicekonzept. Der Kunde wird mittels der Foyergestaltung erlebbar in den Mittelpunkt gestellt. Um ihn herum sind die Servicezonen positioniert. Das Konzept wurde mit Begeisterung aufgenommen. Zudem konnte die Übersichtlichkeit deutlich gesteigert werden. Möbel und Boden- und Deckengestaltung sind die herausragenden Merkmale in der Umsetzung des Konzeptes.

Projekte &

Planungen im

Objektbereich

Planungen im Objektbereich sind immer ein Spannungsfeld mit vielen Interessen. Unterschiedliche Blickwinkel sind zu berücksichtigen, zu moderieren und zu einem Gesamtergebnis zu führen. Synergien sind entscheidend. Als Systemdenker und äußerst strukturierter Planer kann ich Sie unterstützen. Das schließt die gestalterische Freiheit und kreative Flexibilität im Entwurf keineswegs aus. Jede Planung folgt wirtschaftlichen Maßstäben und Prozessen, und ein überzeugendes, visuelles Gesamtbild ist gefordert. „Erst Design macht sichtbar und erlebbar, was viele gedacht haben.“
Design.Werkstatt Thom Geyer
Design . Werkstatt   Thom Geyer